Sicherheit schreiben wir groß

 

 

Zuletzt verändert: 14.04.2014

Wie und Wo werden die Berichte gespeichert?

Für den Berichte-Pool des Netzwerks CIRS-Berlin wird der Hochsicherheitsserver des Universitätsspitals Basel (Schweiz) und die Software "CIRSmedical®" genutzt. Die Berichte werden über eine SSL-verschlüsselte Internet-Datenleitung auf den Server der Universität Basel übertragen. Jegliche weitere Bearbeitung (z. B. die Anonymisierung der Berichte) erfolgt auf diesem Server.

Nach der Anonymisierung der Berichte werden die Originalberichte gelöscht (back up alle 24 Stunden). Da die IP-Adressen der Berichtenden nicht berichtsbezogen gespeichert werden, ist eine Zuordnung oder Nachverfolgung der Berichte zu einzelnen Einrichtungen ausgeschlossen.